Sarajevo


Sarajevo

pregleda18280.   
pintrest


Sarajevo ist die Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina, sowie die größte Stadt-, Wirtschafts-und Kulturzentrum. In Sarajevo befinden sich fast alle staatlichen Institutionen. Laut der Volkszählung von 1991 hatte die Stadt eine Bevölkerung von 416.497. Die Volkszählung zeigte, dass die gesamte Region von Sarajevo hatte 527.049 Einwohner (heute bekannt als Kanton Sarajevo). Nach den vorläufigen Ergebnissen der letzten Volkszählung (2013, die Stadt Sarajevo hat 297.422 Einwohner, während die weitere Umgebung (Sarajevo Kanton) 438.443 Einwohner zählt.


Obwohl Sarajevo zu den kleineren Städten gehört, wegen seiner reichen historischen und kulturellen Erbes ist es beliebter als viele Welthauptstädte.


Die Stadt Sarajevo wird gegründet an den Ufern des Flusses Miljacka, wenige Jahre nach der Ankunft der Osmanen im Jahre 1435. Isa Bey Ishaković hat Sarajevo im Jahre 1462 gegründet. Er gab den Auftrag für den Bau von mehreren öffentlichen Institutionen, wie etwa die erste Moschee und Palast. Das Wort "Sarajevo" kommt aus dem türkischen "Serail - Ovasi, 'undi bedeutet' Feld um den Palast‘.


Nachdem das Osmanische Reich Bosnien vier Jahrhunderte lang regiert hat, die österreichisch-ungarische Monarchie übernimmt im Jahr 1878. Diese brachte erheblichen Einfluss der europäischen Kultur und Architektur ins Region. Der österreichisch-ungarische Einfluss ist im Sarajevo immer noch zu sehen. Während einem Besuch in einer der östlichsten Städte der österreichisch-ungarischen Monarchie im Jahr 1914 wurden der österreichische Thronfolger Franz Ferdinand und seine schwangere Frau Sophie ermordet. Da die politischen Beziehungen in Europa und in der Welt zu der Zeit äußerst angespannt waren, dieses Attenat würde für den Beginn des Ersten Weltkriegs ausgenutzt, und machte Sarajevo weltweit bekannt.


Das Attentat brachte Bosnien und Herzegowina das turbulenten 20. Jahrhundert, in dem der Staat und seine Hauptstadt Teil der verschiedenen nationalen Regelungen bekamen. Mit dem Ende des Zweiten Weltkriegs, Bosnien und Herzegowina wurde eine von sechs Republiken der ehemaligen Jugoslawien.


Im Jahr 1984 zog Sarajevo wieder die Aufmerksamkeit der Welt an. Aber dieses Mal war es in positiver Weise. Das war das Jahr der Olympischen Winterspiele, die in Sarajevo stattfanden. Neben Sarajevo, die anderen Bewerberstädte waren Sapporo (Japan) und Falun / Göteborg (Schweden). Nach der Sowjetunion, waren dies die zweiten Olympischen Spiele, die in einem kommunistischen Land stattfanden. Für Jugoslawien waren die Olympischen Spiele in Sarajevo hervorragende Gelegenheit sich der Welt im besten Licht zu zeigen, auch wenn es während eines wirtschaftlichen Abschwungs war. Enorme finanziellen Mittel wurden für die Infrastruktur investiert; große Anzahl von beeindruckenden Gebäuden und andere Infrastruktur wurden gebaut. Die Behörden erhalten selbstlose Unterstützung der Bürger von Sarajevo. Wegen der Olympischen Spiele wurde der Wintersport extrem popularisierte; bis dahin war Wintersport in diesem Teil von Jugoslawien fast unbekannt.


Das positive Bild von Sarajevo dauerte sehr kurze Zeit; denn bald kam die 1992 und die Stadt erregte wieder Aufmerksamkeit weltweit. Aber dieses Mal aufgrund der Aggression auf Bosnien und Herzegowina, welche die Hauptstadt besonders zerstörte. Sarajevo geht ein in die moderne Geschichte wie die Stadt die unter der längsten Belagerung gewesen ist - 1.425 Tage!


Sarajevo hat gut erhaltene Gebäude aus verschiedenen Epochen seiner reichen Geschichte. Die Stadt ist auch als das Jerusalem Europas bekannt, weil sich in der Innenstadt Moscheen, katholischen und orthodoxen Kirchen und Synagogen befinden. Es ist interessant darauf hinzuweisen dass im 15. und 16. Jahrhundert Sephardim, vetriebene Juden aus Spanien, nach Bosnien und Herzegowina zogen. Im Laufe der Jahrhunderte haben sie sich zu einem bedeutenden Teil der BH Gesellschaft und Kultur entwickelt; ihre Nachkommen leben immer noch in Sarajevo. Neben den religiösen, die Stadt hat andere interessante Objekte wie Gazi Husrev Bey Bezistan in der alten Stadt aus der osmanischen Zeit oder das Nationalmuseum von den österreichisch-ungarischen Statthalter gegründet. Eines der Wahrzeichen der Stadt ist das Rathaus, die aus der Zeit der österreichisch-ungarischen stammt, die ehemalige evangelische Kirche, die heute der Akademie der Künste gehört, das Nationaltheater oder das Sarajevo Postgebäude am Ufer der Miljacka, die Weiße Bastion aus der Zeit des Osmanischen Reiches, und später benutzt von der Austro-Ungarn, das Gebäude des Staatspräsidium, und viele andere Einrichtungen.


Sarajevo ist auch eine regionale Festspielstadt. Während des ganzen Jahres gibt es zahlreiche Festivale in Sarajevo, einschließlich das beliebteste Sarajevo Film Festival, das während des Krieges gegründet wurde und welches traditionell im Sommer statt findet. Aber es gibt auch andere große Sehenswürdigkeiten, wie das Jazz Fest, Sarajevo Winter Festival, MESS und Baščaršija Nächte. Darüber hinaus gibt es zahlreiche kleine Festivals und Messen.



Die Stadt Sarajevo ist auf drei Flüssen: Miljacka, Bosna und Željeznica. Miljacka fließt durch die Innenstadt und den meisten Teil von Sarajevo; Fluss durch den der Staat Bosnien und Herzegowina seinen Namen bekam – Bosna (Bosnien). Sarajevo ist in der Nähe der Quelle des Flusses Bosna. Seit Jahrzehnten ist die Quelle des Flusses Bosna geregelt; für eine lange Zeit jetzt ist es ein beliebter Ferienort für die Bürger von Sarajevo gewesen; sie ist besonders bei vielen Touristen sehr beliebt. Zur Quelle Bosna führt eine 100 Jahre alte Gasse, welche in der österreichisch-ungarischen Zeit für die Eliten gebaut wurde. Wenn man zu Fuß durch die Allee geht kann man viele schöne Villen von der ehemaligen österreichisch-ungarischen Elite sehen, die immer noch die Aufmerksamkeit der Passanten anziehen.


Bjelašnica, Igman, Jahorina und Trebević: Zusätzlich zu den Flüssen, Sarajevo ist umgeben von wunderschönen Bergen. Diese Berge sind beliebte Ziele für Bürger von Sarajevo, aber auch für Touristen aus der ganzen Welt.


Neben der Architektur, bosnische Gastronomie ist also eine der Sehenswürdigkeiten. Man kann sicher argumentieren, dass die bosnische Küche eine Mischung aus Ost und West ist. In Sarajevo können Sie große Wiener Steaks und türkische Dolmas finden. Die beliebtesten Gerichte unter den Bewohnern und Touristen sind jedoch unübertroffene und einzigartige Pita und Fleischbällchen (ćevapčići). Nach einem köstlichen Hauptmahlzeit, gibt es viele Bäckereien in Sarajevo, wo die Feinschmecker ausgezeichnete Sacher und Havanna Torten, Baklava, Tufahija und zahlreiche andere Leistungen von Sarajevo Konditoren finden können.


Aufgrund des oben genannten, auch die größten Kritiker des Welttourismus sind nicht gleichgültig über Sarajevo. Das ist der Grund, warum diese Stadt in verschiedenen internationalen Publikationen, TV-Shows und Internet-Portalen als einer der empfohlensten Reiseziele regelmäßig erscheint. Sarajevo ist sehr oft von verschiedenen Tourismusverbände in den Top Ten touristische Destinationen der Welt rangiert.


Fotogalerie

Akademija likovnih umjestnosti

Akademija likovnih umjestnosti

Aleja

Aleja

Baščaršija

Baščaršija

Baščaršija-Bezistan

Baščaršija-Bezistan

Begova džamija

Begova džamija

Begova džamija-unitrašnjost

Begova džamija-unitrašnjost

Bijela tabija

Bijela tabija

Čaršija

Čaršija

Dom armije

Dom armije

Fakultet islamskih nauka

Fakultet islamskih nauka

Fontana-Begova džamija

Fontana-Begova džamija

Hotel Europa

Hotel Europa

Ilidža-hoteli

Ilidža-hoteli

Sarajevo

Sarajevo

Kozija ćuprija

Kozija ćuprija

Muzej stećci

Muzej stećci

Muzicki paviljon

Muzicki paviljon

Narodno pozorište

Narodno pozorište

Olimpijada

Olimpijada

Olimpijski muzej

Olimpijski muzej

Pošta

Pošta

Pozorište - Sarajevo film festival

Pozorište - Sarajevo film festival

Pravoslavna crkva - unutrašnjost

Pravoslavna crkva - unutrašnjost

Predsjedništvo

Predsjedništvo

Rimski most

Rimski most

Saborna crkva

Saborna crkva

Sahat kula

Sahat kula

Sahat kula

Sahat kula

Sarajevo

Sarajevo

Sarajevo

Sarajevo

Sarajevo-nekada

Sarajevo-nekada

Sarajevo

Sarajevo

Sarajevo

Sarajevo

Sarajevo

Sarajevo

Sarajevo

Sarajevo

Sarajevo

Sarajevo

Sarajevo

Sarajevo

Sarajevo-Katedrala

Sarajevo-Katedrala

Sarajevo-mahale

Sarajevo-mahale

Sarajevo-mostovi

Sarajevo-mostovi

Sarajevo-panorama

Sarajevo-panorama

Sarajevo-panorama

Sarajevo-panorama

Sarajevo-stari grad

Sarajevo-stari grad

Sebilj

Sebilj

Stari grad

Stari grad

Vijećnica

Vijećnica

Vijećnica-noću

Vijećnica-noću

Vrelo Bosne

Vrelo Bosne

Vrelo Bosne

Vrelo Bosne

Vrelo Bosne

Vrelo Bosne

Vrelo Bosne

Vrelo Bosne

Vrelo Bosne

Vrelo Bosne

Vrelo Bosne

Vrelo Bosne

Vrelo Bosne

Vrelo Bosne

Zemaljski muzej

Zemaljski muzej